Brabrabra

Musik: Neil Young – Heart of Gold

Huch, völlig vergessen, dass es den Blog gibt. :’D Jedenfalls gibt es ihn, die Webseite ist seit kurzem online, von daher lohnt es sich ja, hier mal ein bisschen festzuhalten, wie es gerade so läuft. Noch sind Semesterferien, von daher geht es momentan relativ fix voran. Abgesehen von Heartful Tears bin ich sonst ziemlich beschäftigt mit viel anderem Zeug. Ich baue momentan mein Fotografie-Portfolio aus und hatte dafür in den letzten Wochen mehrere Shootings, bin dabei viele Fotos davon noch zu sichten. Ich kann mich allgemein nicht beklagen, dass ich bisher auch nur einen Moment Langeweile gehabt hätte. Trotz der Semesterferien arbeite ich ja natürlich auch noch und habe da gestern zwischendurch auch ein bisschen Zeit zum Skizzenmachen gehabt. notebookht Ich habe nämlich so ein tolles neues Notizbuch erworben, auf der jeder Seite andere Blätter hat. Zwischendurch sind dann auch einfach mal Doppelseiten mit Bilderrahmen wie diese da drin. Da diese sich für durchgängige Notizen in meinen Augen nicht so großartig eignen, wird dort gescribbelt. Zur Zeit schreibe ich übrigens an Kapitel 12. Der Soundtrack dazu von gestern Nacht war Agnes Obel – Aventine (Deluxe Edition) 18577